top of page

Quick Tech News

QuickTechnics

von A. Fäh

3D Druck, 3D Drucken, 3D Drucker, Additive Fertigung, Fachzeitschrift für additive Fertigung, Technologien der additiven Fertigung, Additive Fertigung auf Deutsch, Additive Fertigung von Metallen, Metall additive Fertigung, Additive Fertigung Siemens, Additive Fertigung Design, Additive Fertigung Prozess, Additive Fertigung 3D, Fortschritte in der additiven Fertigung, Additive Fertigung SLM (selektives Laser-Schmelzen), Additive Laserverarbeitung, Additive Fertigung Laser, Keramik-Spritzguss, 2K-Spritzguss, 3D Druck und additive Fertigung, Additive Fertigungslayer, Additive Fertigungsindustrie, Sla additive Fertigung, Additive Fertigung Elsevier, Additive Fertigungsunternehmen in Deutschland, Ultraschall additive Fertigung, SLS additive Fertigung, Additive Fertigung SLS, Additive Fertigungsmaterialien, Additive Fertigungssoftware, Additive Fertigungsnachrichten, Additive Fertigung Berlin, Nachhaltigkeit der additiven Fertigung, Additive Fertigung Forum, Oerlikon additive Fertigung,

Quick Tech News

QuickTechnics

von Alexander Fäh

Newsletter abonnieren

Niemehr das Aktuellste aus der Tech-Industrie verpassen, indem Sie unseren Newsletter abonnieren.

  • Bestes Angebot

    Plus

    8CHF
    jeden Monat
     
    • Exclusive Content with industry experts
    • Ad-free browsing experience without interruptions

Durchbruch im 3D-Druck für Hochtemperatur-Keramik: Lithoz und ORNL setzen wegweisende Kooperation


 
  • Lithoz und ORNL kooperieren für die additive Fertigung von Hochtemperatur-Keramikteilen.

  • Die Laser-Induced Slipcasting-Technologie ermöglicht komplexe, effizientere 3D-Drucke.

  • Ziel ist die Schaffung von Hochleistungskeramiken für extreme Temperaturen in der Luft- und Raumfahrtindustrie.

 

Lithoz GmbH und das Oak Ridge National Laboratory (ORNL) setzen auf 3D-Drucktechnologie für extreme Temperaturen.

Lithoz und ORNL schließen KoopLithoz und ORNL schliessen Kooperationsabkommen für die additive Fertigung von Hochtemperatur-Keramikteilen.erationsabkommen für die additive Fertigung von Hochtemperatur-Keramikteilen.
Lithoz und ORNL schliessen Kooperationsabkommen für die additive Fertigung von Hochtemperatur-Keramikteilen.

Die österreichische Firma Lithoz GmbH und das Oak Ridge National Laboratory (ORNL) des US-Energieministeriums haben eine Kooperationsvereinbarung für Forschung und Entwicklung unterzeichnet, um den Fortschritt im Bereich Hochtemperatur-Keramik weiter voranzutreiben.


Ziel ist die additive Fertigung von Hochtemperatur-Keramikteilen mithilfe von Lithoz' 3D-Drucktechnologie. Die Partner streben an, Teile herzustellen, die extremen Temperaturen standhalten und die additive Fertigung dieser Keramiken für die Industrie skalierbar zu machen.


Lithoz verwendet die neue 3D-Drucktechnologie Laser-Induced Slipcasting (LIS). Diese Technologie basiert auf der Laser-Schlamm-Trocknungstechnologie, die es ermöglicht, flüssigkeitsgefüllte Schichten von Feststoffen zu trocknen.


Ziel ist es, komplexe geometrische Teile zu produzieren, insbesondere in grösserem Massstab als es bisherige Formverfahren erlauben. Die Technologie ermöglicht auch eine erweiterte Materialpalette, da sie auch für die Verarbeitung von dunklen Keramiken wie Siliziumkarbid und Siliziumnitrid geeignet ist.


Die Kooperationsvereinbarung zwischen ORNL und Lithoz zielt darauf ab, die Technologie weiterzuentwickeln und ihr volles Potenzial zu testen. Dies beinhaltet Tests mit einem üblichen Oxidkeramikmaterial sowie die 3D-Druckfertigung aus einem Primärmaterial wie Siliziumnitrid und Siliziumkarbid.


Dieser Schritt ist entscheidend für das Hauptziel der Kooperation: die Schaffung von Hochleistungskeramiken für extreme Temperaturen, die besonders in der Luft- und Raumfahrtindustrie gefragt sind.


Die additive Fertigung von keramischen Teilen für extrem hohe Temperaturen auf industrieller Ebene eröffnet weitere Anwendungsbereiche in der Luft- und Raumfahrt, der Verteidigungsindustrie sowie in verschiedenen Hochleistungsanwendungen in verschiedenen Branchen.

Comments


Newsletter​
Die neuesten Nachrichten von QuickTechnics in Ihrem Posteingang.

Vielen Dank!

bottom of page