top of page

Quick Tech News

QuickTechnics

von A. Fäh

3D Druck, 3D Drucken, 3D Drucker, Additive Fertigung, Fachzeitschrift für additive Fertigung, Technologien der additiven Fertigung, Additive Fertigung auf Deutsch, Additive Fertigung von Metallen, Metall additive Fertigung, Additive Fertigung Siemens, Additive Fertigung Design, Additive Fertigung Prozess, Additive Fertigung 3D, Fortschritte in der additiven Fertigung, Additive Fertigung SLM (selektives Laser-Schmelzen), Additive Laserverarbeitung, Additive Fertigung Laser, Keramik-Spritzguss, 2K-Spritzguss, 3D Druck und additive Fertigung, Additive Fertigungslayer, Additive Fertigungsindustrie, Sla additive Fertigung, Additive Fertigung Elsevier, Additive Fertigungsunternehmen in Deutschland, Ultraschall additive Fertigung, SLS additive Fertigung, Additive Fertigung SLS, Additive Fertigungsmaterialien, Additive Fertigungssoftware, Additive Fertigungsnachrichten, Additive Fertigung Berlin, Nachhaltigkeit der additiven Fertigung, Additive Fertigung Forum, Oerlikon additive Fertigung,

Quick Tech News

QuickTechnics

von Alexander Fäh

Newsletter abonnieren

Niemehr das Aktuellste aus der Tech-Industrie verpassen, indem Sie unseren Newsletter abonnieren.

  • Bestes Angebot

    Plus

    8CHF
    jeden Monat
     
    • Exclusive Content with industry experts
    • Ad-free browsing experience without interruptions

Revolution im 3D-Druck: Neue Mechnano-Bomar Masterbatch steigert Leistungsfähigkeit von AM-Material

 
  • Mechnano und Bomar präsentieren das E35B+ Masterbatch für den 3D-Druck mit erhöhter CNT-Konzentration.

  • Die einzigartige D'Func-Technologie ermöglicht verbesserte mechanische und elektrische Leistungseigenschaften auf Nanoebene.

  • Das Masterbatch ist kosteneffektiv, erfordert geringere Mengen in der Endharzformel und kann in verschiedenen 3D-Drucksystemen verwendet werden.

 

Mechnano und Bomar präsentieren E35B+ Masterbatch für additive Fertigung mit bahnbrechender Nanoröhrentechnologie.

Das innovative E35B+ Masterbatch von Mechnano und Bomar nutzt die einzigartige D'Func-Technologie für verbesserte 3D-Druckmaterialien.
Das innovative E35B+ Masterbatch von Mechnano und Bomar nutzt die einzigartige D'Func-Technologie für verbesserte 3D-Druckmaterialien.

Das in Arizona ansässige 3D-Druckunternehmen Mechnano und Bomar haben ein revolutionäres E35B+ Masterbatch vorgestellt, das Bomars BR-952 Oligomer verwendet. Dieses Produkt wurde sorgfältig für Fachleute entwickelt, die Materialien im Bereich des additiven Fertigungssektors formulieren.


Durch den Einsatz von Mechnanos exklusiver D'Func-Technologie ermöglicht das Masterbatch die Weiterentwicklung von AM-Harzen, um die mechanische Festigkeit und die gleichmässige elektrische Leistung auf Nanoebene sicherzustellen.


Im Vergleich zum früheren E35A ESD Masterbatch von Mechnano weist das E35B+ Masterbatch eine bemerkenswerte 2,5-mal höhere Konzentration von Carbon Nanotubes (CNT) auf.


Es ist speziell für die Entwicklung von 3D-Druckharzen konzipiert und bietet eine anpassbare Widerstandsspanne von 10^6 bis 10^10 Ω. Das Produkt eliminiert die Notwendigkeit von High-Shear-Mischungen und ermöglicht eine problemlose Integration in Formeln.


Ein wesentlicher Aspekt des E35B+ Masterbatch ist seine Abhängigkeit von Mechnanos D'Func-Prozess, der die Herausforderung von verklumpten und verhedderten Carbon Nanotubes in Materialien angeht. Diese Innovation zielt darauf ab, stabile CNT-Dispersionen bereitzustellen und so die mechanischen und elektrischen Leistungseigenschaften zu verbessern.


Das E35B+ Masterbatch ist über Mechnano oder dessen Partner Bomar erhältlich und verspricht eine verbesserte Vielseitigkeit für ESD-Harze in verschiedenen Anwendungen.

Comments


Newsletter​
Die neuesten Nachrichten von QuickTechnics in Ihrem Posteingang.

Vielen Dank!

bottom of page