top of page

Quick Tech News

QuickTechnics

von A. Fäh

3D Druck, 3D Drucken, 3D Drucker, Additive Fertigung, Fachzeitschrift für additive Fertigung, Technologien der additiven Fertigung, Additive Fertigung auf Deutsch, Additive Fertigung von Metallen, Metall additive Fertigung, Additive Fertigung Siemens, Additive Fertigung Design, Additive Fertigung Prozess, Additive Fertigung 3D, Fortschritte in der additiven Fertigung, Additive Fertigung SLM (selektives Laser-Schmelzen), Additive Laserverarbeitung, Additive Fertigung Laser, Keramik-Spritzguss, 2K-Spritzguss, 3D Druck und additive Fertigung, Additive Fertigungslayer, Additive Fertigungsindustrie, Sla additive Fertigung, Additive Fertigung Elsevier, Additive Fertigungsunternehmen in Deutschland, Ultraschall additive Fertigung, SLS additive Fertigung, Additive Fertigung SLS, Additive Fertigungsmaterialien, Additive Fertigungssoftware, Additive Fertigungsnachrichten, Additive Fertigung Berlin, Nachhaltigkeit der additiven Fertigung, Additive Fertigung Forum, Oerlikon additive Fertigung,

Quick Tech News

QuickTechnics

von Alexander Fäh

Newsletter abonnieren

Niemehr das Aktuellste aus der Tech-Industrie verpassen, indem Sie unseren Newsletter abonnieren.

  • Bestes Angebot

    Plus

    8CHF
    jeden Monat
     
    • Exclusive Content with industry experts
    • Ad-free browsing experience without interruptions

3D-Druck Revolution: Solukon präsentiert bahnbrechende Automatisierung bei Formnext 2023

 
  • Die deutsche Firma Solukon präsentiert auf der Formnext 2023 die SFM-PCU, eine bahnbrechende Lösung zur Automatisierung des Metalldrucks.

  • Die SFM-PCU bietet eine große rollbare Containerkapazität von über 100 Litern und ermöglicht Echtzeit-Einblicke in den Depowdering-Prozess, ohne direkten Kontakt mit dem Pulvermaterial.

  • Die Automatisierung des 3D-Drucks wird als Schlüssel zur industriellen Akzeptanz angesehen und könnte den Markt bis 2031 auf über 1,8 Milliarden Dollar steigern. Solukon arbeitet mit renommierten Partnern wie Siemens und Piab zusammen, um diese Innovation voranzutreiben.

 

Die deutsche Firma Solukon enthüllt auf der Formnext 2023 ihre neueste Innovation, die SFM-PCU, eine bahnbrechende Lösung für die Automatisierung des Metalldrucks. Diese Entwicklung könnte die industrielle Akzeptanz des 3D-Drucks vorantreiben und den Markt bis 2031 auf über 1,8 Milliarden Dollar steigern.

Die SFM-PCU von Solukon - Eine neue Ära der Automatisierung im 3D-Druck
Die SFM-PCU von Solukon - Eine neue Ära der Automatisierung im 3D-Druck

Die Zukunft des 3D-Drucks nimmt konkrete Formen an, wie die neue SFM-PCU von Solukon zeigt. Die innovative Technologie ermöglicht die Automatisierung des Metalldrucks und könnte den Markt nachhaltig verändern. Mit einer großen rollbaren Containerkapazität von über 100 Litern und einem intelligenten Sensorsystem bietet die SFM-PCU Echtzeit-Einblicke in den Depowdering-Prozess, während der Benutzer keinerlei direkten Kontakt mit dem Pulvermaterial hat.


Solukon hat sich einen Ruf als Vorreiter in der Pulvernachbearbeitung von 3D-gedruckten Teilen erarbeitet und arbeitet regelmäßig mit renommierten Partnern wie Siemens, Reichenbacher Hamuel GmbH und jetzt Piab zusammen, um seine innovativen Produkte zu entwickeln. Diese jüngste Innovation könnte den Weg für weitere Automatisierungsfortschritte im 3D-Druck ebnen.


Die Automatisierung des 3D-Drucks ist entscheidend für die industrielle Akzeptanz, da sie die Kosten senkt und die Produktionskapazität erhöht. Es wird erwartet, dass sich die Automatisierung in allen Phasen des 3D-Drucks weiter ausbreitet, angefangen bei der Konstruktion und Vorbereitung des Druckers bis hin zum Pulverladen und Entladen.


Diese bahnbrechende Technologie könnte den Weg für integrierte, weitgehend automatisierte 3D-Druckfabriken ebnen und die nächste Ära des 3D-Drucks einläuten. Die Präsentation der SFM-PCU auf der Formnext 2023 ist ein Meilenstein in dieser aufregenden Entwicklung.


Besucher sind herzlich eingeladen, die SFM-PCU in Aktion auf dem Stand 12.0, D42, zu erleben und einen Blick auf die Zukunft des 3D-Drucks zu werfen.

Comments


Newsletter​
Die neuesten Nachrichten von QuickTechnics in Ihrem Posteingang.

Vielen Dank!

bottom of page